• lang en
lang en

Die perfekte Lehrertasche

Besondere Taschen für besondere Ansprüche

Warum Lehrertaschen für einen Taschen-Designer eine echte Herausforderung sind und worauf Sie beim Kauf einer Lehrertasche achten sollten.

Dirk Jahn öffnet den Klettverschluss seiner neuesten Kreation: Jahn-Tasche 668 ist ein Lehrerrucksack, den er in diesem Jahr entwickelt und im Herbst 2016 ins Sortiment von Jahn-Lederwaren aufgenommen hat. Mit diesem Lederrucksack ist ihm etwas Besonderes gelungen: die Entwicklung einer ganz neuen Form, inspiriert von einer Ziehharmonika. Die stufenförmig angeordneten Fächer dehnen sich aus, je mehr der Rucksack beladen wird. Im relativ leeren Zustand schmiegt er sich flach an den Rücken.

Jahn-Tasche 668, Lehrerrucksack

5 Anforderungen an die perfekte Lehrertasche

„Bei Lehrertaschen steht die Alltagstauglichkeit ja stärker als der modische Aspekt im Vordergrund“, erklärt der Designer. Über Jahrzehnte haben sich Grundformen entwickelt und bewährt. Diese Klassiker haben noch immer ihre Berechtigung, weil sie alle Anforderungen an eine perfekte Lehrertasche erfüllen:

  1. Sie muss robust gearbeitet sein und darf doch nicht zu schwer sein.
  2. Sie wird stark beansprucht, weshalb für ihre Herstellung extrem haltbare Leder verwendet werden sollten, aber möglichst wenig Verschleißteile, die kaputtgehen können.
  3. Sie muss formstabil sein und sollte von selbst stehen bleiben, ohne umzukippen.
  4. Sie braucht eine sinnvolle Fächeraufteilung.
  5. Und sie muss einem gefallen.

Dirk Jahn mit seiner Lehrertasche Hamosons 605.

Die Anforderung an den Lehrertaschen-Designer

Für den Lehrertaschen-Designer besteht die Herausforderung darin, all diese Punkte in einem Produkt zu vereinigen. Schwierig werden kann das, wenn die Gegebenheiten und Produktionsmöglichkeiten nicht darauf ausgerichtet sind. „Eine Tasche scheint ein Produkt von nicht allzu hoher Komplexität zu sein“, sagt Dirk Jahn, „aber es kommt einiges zusammen, das richtiggemacht werden muss“.

Das heißt, dass nicht jede Manufaktur auch jedes Produkt herstellen kann. In der Regel sind Taschen-Manufakturen auf bestimmte Materialien spezialisiert. Viele können weiches Leder verarbeiten, scheitern aber am festen Blankleder, aus dem Lehrertaschen in der Regel hergestellt werden, weil dieses dicke Leder besonders stabil und langlebig ist.

Produktion der Lehrertaschen in speziellen Manufakturen

Die Lehrertaschen und Lehrerrucksäcke von Jahn-Lederwaren werden manufakturell hergestellt. Der wesentliche Teil ist Handarbeit, genäht wird mit sehr stabilen Nähmaschinen. Da Leder ein natürliches Material ist und nicht immer die gleichen Oberflächen hat, muss sorgfältig ausgewählt werden, welches Lederstück für welches Teil der Tasche verwendet wird - für den Überschlag zum Beispiel das beste Stück. Außerdem geht es um die richtigen Zutaten, etwa Schlösser, die dem jahrelangen Gebrauch standhalten. Und letztendlich muss auch der Preis stimmen.

Lehrertasche von Hamosons

Lehrertaschen für Damen und Herren

Alle Lehrertaschen, die Jahn-Lederwaren im Onlineshop anbietet, sind sowohl für Damen als auch für Herren geeignet. Es gibt etwas verspieltere Modelle und schlichte. Etwas kleinere und große. Die Wahl der passenden Lehrertasche ist eher eine Frage des Stils: klassisch oder modern.

Klassisch oder modern: Hamosons oder Jahn-Tasche

Die Hausmarken von Jahn-Lederwaren liefern da unterschiedliche Antworten: Hamosons ist eher klassisch, Jahn-Tasche eher zeitlos, modern. Die Klassiker von Hamosons haben auch heute noch ihre Berechtigung. Die Grundformen dieser Lehrertaschen verändern sich nicht groß. Es sind Kleinigkeiten, die bei neuen Modellen verbessert werden oder es sind Variationen bestehender Modelle.

Wie wähle ich die Lehrertasche aus, die zu mir passt?

Zunächst geht es um Größe. Was muss in die Tasche hinein? „Wir beobachten, dass die Kunden häufig eine zu große Tasche wählen. Beispielsweise haben wir das Modell 675 Jahn-Tasche entworfen, später ist größere Variante 677 dazugekommen. Seither wird fast nur noch 677 bestellt – ein Teil der Kunden tauscht aber anschließend um und wählt dann doch die kleinere Variante“, so der Firmeninhaber. Die ganz großen Modelle sind für zierliche Menschen nicht so gut geeignet.

Lehrertasche von Jahn-Tasche, Modell 676

Weitere Fragen, die man sich beim Kauf einer Lehrertasche stellen sollte:

-          Will ich einen Griff oder reicht ein Trageriemen?

-          Möchte ich, dass die Tasche Metallschließen hat oder ist Klett eine praktische Lösung für mich?

-          Welche Farbe soll es sein? Zurzeit sind Ivory und Grau im Trend in Kombination mit einem matten Leder in Naturoptik.

-          Will ich ein Leder, das natürlich wirkt oder möglichst perfekt aussehen soll? Mattes Leder hat eine lebhafte Oberfläche, allerdings sieht man unter Umständen Fehler und Narben. Wer das nicht möchte, nimmt eine deckend gefärbte Tasche. Die verändert sich nicht so stark im Laufe der Zeit.

Die Wahl einer Lehrertasche ist fast eine Entscheidung fürs Leben: Sie leistet in der Regel Jahrzehnte lang gute Dienste. Fragen beantwortet das Team von Jahn-Lederwaren gerne persönlich am Telefon (+49 7071 7963142) oder per Mail unter bestellung@jahn-lederwaren.de. (ele)