• lang en
lang en

„Auf Amazon herrscht Goldgräberstimmung – aber viele werden scheitern“

 

Tübingen, 30. Mai 2017 - Der Online-Handel boomt – nicht zuletzt dank des rasant expandierenden Internet-Giganten Amazon, der im Mai vor 20 Jahren an die Börse gegangen war. Die Handels-Plattform dringt in immer mehr Produkt-Bereiche vor – und dehnt die Marktplätze aus, indem es den Shop-Betreibern die Internationalisierung schmackhaft macht. Internet-Händler Dirk Jahn von Jahn-Lederwaren spricht von einer regelrechten Goldgräberstimmung, die durch Amazon entfacht worden sei. Vor den Risiken und Gefahren werde seiner Meinung nach zu wenig gewarnt, wie er im Interview erklärt. Jetzt weiterlesen

 

 

 

Jahn-Lederwaren expandiert mit Amazon im europäischen Markt

 

Tübingen, 26. Mai 2017 – Jahn-Lederwaren, Online-Händler für Ledertaschen aus Tübingen, dehnt seine Geschäfte auf dem europäischen Markt aus. Ab Juni 2017 wird das Sortiment von Jahn-Lederwaren nach und nach auf den Amazon-Marktplätzen in Spanien, Italien, Frankreich, Großbritannien, Polen und der Tschechei erhältlich sein. „Wir erwarten, dadurch in diesem Jahr die magische Umsatzgrenze von einer Million Euro zu überschreiten“, sagt Dirk Jahn, Gründer und Geschäftsführer von Jahn-Lederwaren. Jetzt weiterlesen

 

 

 

 

Wie viel Handgepäck ist erlaubt?

 

Der aktuelle Airline-Check: Die Bordgepäck-Bestimmungen der wichtigsten 25 Fluggesellschaften im Überblick

 

Tübingen, 16. März 2017 - Fluggesellschaften handhaben das Thema Bordgepäck sehr unterschiedlich: Mal darf die Reisetasche nur 6 Kilogramm auf die Waage bringen (wie zum Beispiel bei Tuifly), mal gibt es gar keine Gewichtsbeschränkung wie bei mancher amerikanischen Airline. Hier die aktuellen Handgepäck-Bestimmungen der 25 wichtigsten Fluglinien für den deutschen Markt. Außerdem eine Übersicht, was ins Handgepäck darf und was nicht. Jetzt weiterlesen

Hier direkt weiter zum Download der Handgepäck-Tabelle

 

 

 

 

Über Jahn-Lederwaren

 

Tübingen, 10.01.2017 Der Onlineshop Jahn-Lederwaren (www.jahn-lederwaren.de) verkauft seit Oktober 2011 Ledertaschen, Lederrucksäcke und Accessoires wie Portmonees im Internet. Unternehmensgründer und Geschäftsführer Dirk Jahn gehört damit zu den Pionieren des deutschen Onlinehandels. Bereits im Jahre 2004 firmierte er unter der Marke Hamosons beziehungsweise Dirk Jahn Einzelunternehmen. Jetzt weiterlesen

 

 

 

 

Jahn-Lederwaren tritt mit Amazon.fr in den französischen Markt ein

 

Jahn-Lederwaren, Online-Händler für Ledertaschen aus Tübingen erweitert seine Präsenz in den französischen Markt hinein. Mit Amazon Frankreich möchte das Unternehmen die Reichweite seiner Marken verbessern. Jetzt weiterlesen
 
 
 

 

 

Bei www.Jahn-Lederwaren.de wird mit jeder verkauften Tasche der eigenen Marken ein Baum gespendet

 

(ots) - Jahn-Lederwaren spendet pro verkaufter Ledertasche der Marken Jahn-Tasche und Hamosons einen Euro an die Organisation "Plant for the Planet" zur Pflanzung eines Baumes. Mit diesem Beitrag möchte das Unternehmen seiner Verantwortung nachkommen, sich aktiv am Umweltschutz zu beteiligen. Jetzt weiterlesen

 

 

 

 


Folgen